FAQ

Wie läuft die Produktion ab?

Wie?

Die Fertigung eines KRAGÜs ist ein aufwendiger Prozess, der viel Zeit und handwerkliches Geschick erfordert. Insgesamt wird über eine halbe Stunde Handarbeit benötigt, um eine Krawatte in einen KRAGÜ zu verwandeln. Dabei wird die vintage Krawatte zunächst auf Mängel und Reißfestigkeit geprüft. Wurden all diese Tests erfolgreich bestanden, wird die Krawatte vorsichtig aufgetrennt und exakt auf die gewünschten Maße zurechtgeschnitten. Nun wird der vorher präparierte Innenstoff, eine Kombination aus Schaumstoff und Laminat, eingearbeitet. Im nächsten Schritt wird der Gürtel verschlossen und die D-Ringe eingenäht. Nach der Anbringung des Etiketts ist es soweit, der KRAGÜ ist fertig und wird in der stylischen Logodose verpackt. Bei Interesse können Sie gerne einen Blick in unser Produktionsvideo werfen:

Passt mir der Gürtel?

Jeder KRAGÜ wird in Einheitslänge gefertigt, die für Träger bis zu einem Hüftumfang von 110cm geeignet ist. Leichte Abweichungen sind bei Unikaten möglich. Falls der Gürtel ein wenig zu lang ist, ist das gar kein Problem, einfach das überhängende Ende in die Gürtelschlaufen stecken oder den Gürtel direkt nach innen binden. Wie Sie nach Innen binden können, sehen sie hier.

Woher kommt der Name?

Die Idee hinter KRAGÜ ist es Gürtel im Krawattendesign oder sogar aus alten Krawatten herzustellen, also KRAwattenGÜrtel. 
Genau daher kommt auch unser Name: KRAwatte + GÜrtel = KRAGÜ

Woher kommt die Idee?

Heutzutage fallen zwei Begriffe wahrscheinlich am Häufigsten in der Mode-Branche: Nachhaltigkeit und Individualität. So war es unser Ziel ein Produkt zu entwickeln, welches genau diese beiden Werte kombiniert. Auf der Suche nach einem leicht aufzutreibenden Material zum Recyclen kamen wir letztendlich, nach diversen Diskussionen über Fahrradschläuche und Autoreifen, auf die Krawatten. Dieser Stoff begeisterte uns sofort, da ein hoher Grad an Individualität erreicht werden kann, ohne größere Investitionen tätigen zu müssen. Anhand der Form kam dann schnell die Idee des Gürtels. In diesem Moment kommentierte Mitgründer Nicolas Clemm lachend: "Und nennen werden wir es KRAGÜ, der KRAwattenGÜrtel!" So war die Grundidee geboren!

Was kostet der Versand?

Innerhalb Deutschlands ist der Versand für Sie kostenlos.

Bei internationalen Bestellungen liegt der Aufpreis für den Versand bei 3,50€.